Nutzen Sie die heilende Kraft Ihres Unterbewusstseins
für Ihre psychische Gesundheit

Vereinbaren Sie eine Erstberatung, gratis und unverbindlich:

  05202 - 2 97 55 48

Literatur / weitere Infos zu Hypnosetherapie

 
Dieser Artikel vermittelt einen Eindruck über die Hintergründe von Stress und Burnout in der modernen Gesellschaft, erschienen im Iovado, dem Journal rund um das Leben und die Gesundheit im Kreis Soest

 

ein interessanter Artikel von Stern.de über psychotherapeutische Behandlungsansätze bei Depressionen.

 

Ein anschaulicher Artikel des Stern-Heftes "Gesund leben", Ausgabe 4/2007 vom 25.07.2007, der die Bedeutung der inneren Bilder für das alltägliche Leben an vielen Beispielen darstellt.

 

Joachim Faulstich:
Immer mehr Ärzte nutzen neben der modernen Medizin auch überlieferte Methoden wie Meditation oder Trancereisen zu inneren Bildern und kommen zu überraschenden Heilerfolgen. Die Homepage zum gleichnamigen Film u. Buch des Wissenschaftsjournalisten Joachim Faulstich enthält Hintergrundinformationen, wichtige Adressen und weitere Links (siehe auch Literaturliste unten).
 

Weiterführende Hintergrundliteratur über bionische (tiefenpsychologische) Hypnosetherapie:

 

Marina Stachowiak erklärt in diesem außergewöhnlichen Buch die Psychobionik. Sie zeigt eindrucksvoll, wie aus der Kombination von Anwendungsprinzipien der Evolutionsbionik und der Synergetik ein neues, hoch wirksames Heilverfahren entstanden ist, das häufig im Vergleich zu traditionellen Methoden unerwartete Ergebnisse bietet.

Gleichzeitig stellt sie die Psychobionik vor als ein integrales Heilverfahren,  als einen Teil einer sich derzeit global entfaltenden neuen Bewusstseinsstruktur, die von Jean Gebser als integrales Bewusstseins bezeichnet wird.

Dass es sich bei der Psychobionik nicht nur um eine theoretische revolutionär neue Sicht der Dinge, sondern um eine sehr praxisnahe Heilmethode handelt, wird auch durch die 10 Anwendungsfälle mit unterschiedichen Krankheitsbildern deutlich, die Marina Stachowiak zum Abschluss dieses bemerkenswerten Buches aus ihrer eigenen Praxis dokumentiert und kommentiert.

     
 

Dieses Buch von Joachim Faulstich ist eine Reise durch Kontinente und durch die Zeit: von den Heilungszeremonien der Indianer über die Traumtempel des antiken Griechenland bis in die Labors der Hirnforscher von heute. In der Begegnung mit Ärzten, Hypnosetherapeuten, Heilern und ihren Patienten entsteht ein neues und zugleich uraltes Bild der Wirklichkeit: Der Geist kann Wunder wirken, aber diese Wunder geschehen nicht im Widerspruch zur Natur, sondern im Gegensatz zu dem, was wir von der Natur wissen.

     
 
Aus der Homepage v. Joachim Faulstich:
"Das Begleitbuch zum gleichnamigen Film beschreibt ungewöhnliche Heilmethoden, die auch von immer mehr Ärzten, Krankenhäusern und Universitätskliniken neben der traditionellen Medizin in die Therapie integriert werden: Trancereisen zu inneren Bildern, Handauflegen, Meditationen ..."
"Das Geheimnis der Heilung" zeigt, dass die Mauern zwischen der konventionellen Medizin und komplementären Methoden überall zu wanken beginnen. Und so beschreibt dieses Buch einen ermutigenden Umbruch, den Beginn einer Medizin, die es nicht mehr nötig hat, sich um jeden Preis abzugrenzen: sie nimmt von allen Methoden das Beste, zum Wohl ihrer Patienten."
     
 

Der Göttinger Hirnforscher Prof. Dr. Gerald Hüther vermittelt hier eine neue Sichtweise in Bezug auf die Lösung allzu bekannte Alltagsphänome. "Das menschliche Gehirn ist aber nicht nur umbaufähiger als bisher angenommen. Die Wahrnehmung und das Empfinden und Denken und das Fühlen, auch die Stimmungen und die Körperhaltung und all das, was im Körper passiert, sind viel enger miteinander verbunden und aneinander gekoppelt, als bisher gedacht". 

Die Entfaltung der persönlichen Potenziale erfolgt über Kreativität und Begeisterung statt über Leistungsdruck und Stress. Diesem Umstand wird in unserer hochentwickelten Leistungsgesellschaft allerdings kaum Rechnung getragen: Die allermeisten Menschen machen alltäglich zu viele schwach machende und kaum stark machende Erfahrungen. Kinder, Mitarbeiter, Kollegen, die eigene Person werden als Ressourcen angesehen - nicht als Potenziale, die es zu entfalten gilt. Kein Wunder daher, dass Burnout, Depressionen und andere psychosomatische Beschwerden  d i e  Zivilisationskrankheiten unserer Zeit sind. Der Ausweg liegt aus neurobiologischer Sicht in einem radikalen Wechsel von der Ressourcennutzungs- zu einer Potenzialentfaltungsmentalität, die über eine Verbindung zu anderen Menschen erreicht werden kann, denn „unser Gehirn ist also in viel stärkerem Maß als bisher angenommen ein soziales, kulturell geformtes Konstrukt". Der Schlüssel hierzu ist Begeisterung, laut Hüther "der Dünger fürs Hirn". 

     
 

Die Macht der Intuition, des Unbewussten. Gladwell untersucht Entscheidungsprozesse und zeigt, was passiert, wenn wir in Bruchteilen von Sekunden Entscheidungen treffen, die ebenso gut sein können wie monatelange rationale Analysen.

     
 

Die Natur als Ingenieurbüro: Bionik ist die Wissenschaft der Zukunft. Mit revolutionären Methoden werden die „Arbeitsweisen“ der Natur für die Wirtschaft nutzbar. Der reich bebilderte Band bietet einen faszinierenden Einblick in den erfinderischen Reichtum von Natur und Technik und zeigt die unglaublichen Anwendungsmöglichkeiten der Bionik.

     
 

Das grundlegende Werk des britischen Autors und Biologen Rupert Sheldrake, in dem er seine These von den morphogenetischen Feldern vorstellt. Diese können Informationen zu allen Genen einer Spezies übertragen. Eignet sich beispielsweise ein Angehöriger einer biologischen Gattung ein neues Verhalten an, wird sein morphogenetisches Feld verändert. Behält er sein neues Verhalten lange genug bei, beeinflusst die "morphische Resonanz", eine Wechselwirkung zwischen allen Gattungsangehörigen, die gesamte Gattung. Mit diesen Thesen hat Sheldrake weltweites Aufsehen erregt.

     
 

Die dargestellten wissenschaftlichen Experimente des britischen Autors und Biologen Rupert Sheldrake kann jeder mit geringem Aufwand selbst durchführen. Die Ergebnisse stellen unser gesamtes wissenschaftliches Weltbild in Frage.

     
  Der Physikprofessor Amit Goswami zeigt, dass die Verbindung zwischen den Erkenntnissen der modernen Wissenschaft wie der Quantenphysik, der Psychologie und den uralten spirituellen Traditionen des Ostens auf ein revolutionär neues Weltbild hinausläuft: Die Paradoxien der Wissenschaft lösen sich auf, wenn man annimmt, dass das Universum nicht aus Materie, sondern aus Bewusstsein besteht.
     
 

Der Film berichtet über neue Erkenntnisse über unseren Körper, unseren Geist und unsere Gesundheit, über die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse, wie die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert werden können.

Dieser Film nimmt Sie mit auf eine faszinierende Entdeckungsreise in das komplexe Netzwerk der Faktoren, die unser Wohlbefinden bestimmen: 

Von der Quantenphysik des menschlichen Körperfelds bis zu Herz-Koheränz und zur Informationsmedizin werden verschiedene innovative Gesundheitskonzepte vorgestellt.

Mit Lynne McTaggart, Arielle Essex, Marilyn Schlitz, Dr. Bruce Lipton, Peter Fraser, Rollin McCraty, Dr. Eric Pearl und James L. Oschman bringen Wissenschaftler, Psychologen, bioenergetische Forscher und Heiler ebenso wie ganzheitliche Ärzte eindrucksvolle Beiträge, die zum Nachdenken anregen.  

 

 

Rufen Sie einfach an ...

und vereinbaren einen Termin für ein kostenloses Vorgespräch.

  05202 - 2 97 55 48

Agnes-Miegel-Weg 23a
33813 Oerlinghausen

Karte u. Routenplaner

Cookie-Hinweis gemäß EU-Richtlinie

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Auch wir verwenden daher Cookies auf unserer Website, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Bitte klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren oder auf "Weitere Infos", um eine detaillierte Beschreibung der von uns verwendeten Arten von Cookies zu erhalten und danach zu entscheiden, ob bestimmte Cookies bei der Nutzung unserer Website gespeichert werden sollen.

Cookies bleiben deaktiviert, bis Sie auf den Button "OK" klicken.